Categories
Inspiration

Lara Spendier gewinnt den TU Wien Frauenpreis 2022!

Seit 2015 werden TU Wien Absolventinnen ausgezeichnet, die Projekte und Aufgaben von besonderer gesellschaftlicher, wirtschaftlicher und/oder wissenschaftlicher Relevanz durchgeführt haben. Die nominierten Frauen geben Fachgebieten ein Gesicht und sind damit Inspiration für die Berufs- und Ausbildungsplanung von Schülerinnen und Studentinnen. Der 7. TU Wien Frauenpreises ging dieses Jahr an Lara Spendier, Gründungsmitglied der Agenda Bahnindustrie Frauen*.

 

Anna Steiger, Vizerektorin Personal und Gender, würdigte die Preisträgerin mit den Worten:

Die TU Wien ist stolz auf Absolventinnen wie Lara Katharina Spendier, denn Role Models ihres Formats lassen das Klischee von der Männerdomäne Technik endgültig alt aussehen. Frau Spendiers beeindruckender Werdegang ist Vorbild und Inspiration für junge Frauen, ihre berufliche Zukunft in Technik und Naturwissenschaften zu suchen.“

 

Lara Spendier, Head of Transformation Office at ÖBB nimmt den Preis mit folgenden Worten entgegen:

„Der Frauenpreis signalisiert für mich, dass es insbesondere in der Technik höchste Zeit für Gleichstellung und Chancengleichheit ist. Denn Technik betrifft uns alle. Reden wir daher nicht über das ‚ob‘, sondern ‚wie‘ und wie schnell wir diese Ziele erreichen und tatsächlich leben können.“

 

Wir dürfen an dieser Stelle nochmals gratulieren und freuen uns eine so vielseitige Frau in unserem Team zu haben! 

 

Mehr Infos findet ihr hier! 

Fotocredit: (c) Luiza Puiu

Schreibe einen Kommentar