Der Bahnindustrie Award 2022 am 18.Oktober!

Die Agenda Bahnindustrie Frauen* gestaltet die Bahnindustrie, macht Expert*innen in der Bahnindustrie sichtbar und vernetzt Expert*innen.

Wir suchen auch dieses Jahr Projekte, die die Bahnindustrie um die Perspektive von Frauen* stärker erweitern und damit den gesamten Sektor weiterbringen. Wir freuen uns über zahlreiche Einreichungen bis zum 18. September 2022. 

 

Dieses Jahr feiern wir unsere Gewinner*innen am 18. Oktober 2022 im Kuppelsaal der TU Wien.

 

Der Preis wird in zwei Kategorien verliehen:

  • Preis für Frauen* (Einzelpreis – auch für Teamleistungen) mit einer besonderen technischen Leistung
    z.B. innovatives Projekt, Erfindung, …
  • Preis für Unternehmen (Unternehmenspreis) mit einem besonderen Engagement für Frauen* in der Bahnindustrie
    z.B. Leuchtturmprojekte, Initiativen zur Förderung von Frauen* in der Bahnbranche, …

Die Bewertung erfolgt durch eine Jury aus Expert*innen der Technik, Wirtschaft und Wissenschaft.

Die diesjährigen Jurorinnen sind: Ulla Rasmussen, Geschäftsführerin bei VCÖ – Mobilität mit Zukunft, Romana Rotschopf, stv. Büroleiterin von Stadträtin Veronica Kaup-Hasler und Projektverantwortliche GenderAlp sowie Anna Steiger, Vizerektorin der TU Wien.

 

Bewertungskriterien Einzelperson:

Teamleistungen sind ebenfalls einreichbar!

  • Innovationsgehalt
  • Verbesserung für Nutzer*innen der Bahnindustrie
  • Innovation für das System Schiene
  • Umweltinnovation, Beitrag zum Klimaschutz, Biodiversität, Nachhaltigkeit
  • Inklusive Mobilität
  • Produktdesign

Bewertungskriterien Unternehmen:

  • Innovationsgehalt
  • Positive Auswirkung auf Förderung von Frauen*

Zur Einreichung erforderlich:

(1) Kurze Beschreibung des Projekts mittels Einreichformular.

(2) Kurzvideo (ca. 3-5 Minuten) – die prämierten Kurzvideos werden auch bei der Preisverleihung präsentiert.

(3) Bitte beachtet, dass ein Google Account bzw. eine gmail Adresse notwendig ist um das Einreicheformular auszufüllen.